09.03.2016

Eltern als Coach ihrer Kinder – Suzana Muzic gibt Impulse - Vortrag bei Ausbildungsmesse der Johann-Heinrich-Alsted-Schule

Welchen Beruf möchte ich später einmal ausüben? Kaum eine Frage beschäftigt junge Menschen, aber auch deren Eltern, mehr. Wichtig also, dass sich Schüler frühzeitig informieren, welche Berufe es überhaupt gibt. Welche Berufsbilder zu ihren Talenten passen. Und welche regionalen Unternehmen für die künftigen Azubis geeignete Ausbildungsplätze anbieten. Um jungen Berufsstartern die Wahl ein wenig zu erleichtern und um einen Überblick über interessante regionale Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten, veranstaltete die Johann-Heinrich-Alsted-Schule in Mittenaar, Hessen, Ende Februar bereits zum dritten Mal erfolgreich eine interne Ausbildungsmesse. Ziel: Schülerinnen und Schülern der Vorabgangsklassen adäquate Berufe aus Handwerk, Industrie, Dienstleistungssektor und sozial-pflegerischen und kaufmännischen Bereichen vorzustellen. Ein Dutzend heimische Unternehmen und Institutionen engagierten sich bei dieser Neuauflage der Berufsbildungsmesse, um den Jugendlichen in Workshops ihre jeweiligen Ausbildungsmöglichkeiten konkret nahe zu bringen.

Ausbildung & Berufswahl – Wie Eltern ihre Kinder konstruktiv begleiten

Was soll aus meinem Kind einmal werden? Auch Eltern fiebern mit, wenn ihre Töchter und Söhne mit dem Thema Berufswahl konfrontiert werden. Darüber, was Eltern sich für ihre Kinder wünschen, wie sie ihr Kind sinnvoll begleiten und konstruktiv unterstützen, wie sie im besten Fall zum Vorbild, Coach und Teampartner ihrer Kinder werden können, informierte Suzana Muzic (TEAM.MACHT.ERFOLG) etliche interessierte Eltern in einem inspirierenden Vortrag.
 

Zukunft & Dialog – Vielfältige Wege zu Ausbildung & Traumberuf

Unter der Überschrift: „Ausbildung – die Zukunft meines Kindes begleiten“ gab Suzana Muzic, Impulsgeberin, Beraterin und Referentin aus Dillenburg, den Eltern clevere, umsetzbare Anregungen an die Hand. Praxisnah, gespickt mit eigenen Erlebnissen und treffenden Beispielen, zeigte Suzana Muzic auf, das viele Wege zum Berufserfolg führen: „Im deutschen Bildungssystem ist fast alles möglich, denn die Aus- und Weiterbildungsmöglichen sind bunt und vielfältig“, machte sie den Eltern Mut, die ersten Schritte auf dem Weg zum Traumberuf ihrer Kinder in Angriff zu nehmen. „Aus meinem Kind soll was werden. Das wünschen Sie sich als Eltern“, bilanzierte sie. „Geben Sie Ihren Kindern aber die Freiheit, sich über ihren Wunschberuf, ihre Ideen, ihre Zukunftsversionen klar zu werden. Bleiben Sie im Dialog und versuchen Sie gemeinsam, die Talente, Stärken, Kenntnisse und Fähigkeiten Ihres Kindes zu fokussieren.“ 

Aktiv & erfolgreich – Praktische Tipps für Berufswelt & Bewerbung

Suzana Muzic, die als langjährige Führungskraft, Diplom-Kauffrau und Projektmanagerin die Eltern bei ihrem Vortrag von ihrer fachkundigen, versierten Erfahrung partizipieren ließ, sprach sich vehement dafür aus, aktiv zu werden. „Ermutigen Sie Ihre Kinder sich aktiv Praktikumsplätze zu suchen und damit praktische Erfahrungen zu machen. Vielleicht auch in verschiedenen Berufssparten. Helfen Sie dabei, Informationen zu sammeln, denn die Berufswelt verändert sich. Erzählen Sie von Ihrem eigenen Job“, so Suzana Muzic. „Wichtig: eine gute Bewerbungsmappe! Ich habe als Ausbildungsverantwortliche viele Bewerbungsmappen gesehen. Damit ein Chef, ein Personalleiter sich wirklich mit einer Bewerbung beschäftigt, muss sie individuell und ordentlich verpackt sein. Denn Bewerbung ist Selbstdarstellung in eigener Sache.“ Ihr Tipp: „Geben Sie Ihrem Kind Rückendeckung, aber lassen Sie es selbstständig die ersten Schritte zum Ausbildungsplatz machen. Seien Sie Vorbild, Coach – und unterstützen Sie Ihr Kind, seinen eigenen erfolgreichen Weg zu gehen!“

Team.Macht.Erfolg – Suzana Muzic als Sparringspartnerin

Suzana Muzic gibt als versierte Sparringspartnerin und humorvolle Impulsgeberin vielen regionalen und überregionalen Unternehmen Impulse, um klar, konsequent zu kommunizieren. Und unterstützt Teams und Führungsmannschaften bei nachhaltigen Veränderungs- und Weiterentwicklungsprozessen. „Team macht Erfolg: Mein Slogan trifft bald auch für Ihre Kinder zu, die als Youngsters den Arbeitsmarkt betreten. Team ist dabei aber nicht nur am Ausbildungsplatz zu finden, sondern auch zuhause!“, so die selbstständigen Beraterin, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich an der Johann-Heinrich-Alsted-Schule engagiert. Unter anderem steht sie jedem Schüler für die Auswertung der „Geva-Tests zur Berufsorientierung“ zur Seite, die die Schule seit einiger Zeit anbietet. Suzana Muzic bespricht in ihren Schüler-Einzelgesprächen die aufschlussreichen Ergebnisse des anerkannten Eignungstests. „Eine wertvolle Investition in die Zukunft sind diese Tests. Schön, dass die Johann-Heinrich-Alsted-Schule dies anbietet; sie sind ein wertvolles Werkzeug für die Ausbildungsplanung Ihrer Kinder.“

Zurück